ʾḤzy

DAHPN ID e55, Version 201

Transliteration: ʾḤzy
Biblisch-hebräische Varianten: אֲחַזְיָהוּ, אֲחַזְיָה, יְהוֹאָחָז, יוֹאָחָז, אָחָז, אַחְזַי, אֲחֻזָּם (? TF für *אֲחַזָם)
Varianten (VF/KF/RF, TE, SK/PK etc.): ʾḤzyhw (HAE II/2 1.35; 7.8; 41.1), Yhwʾḥz (HAE II/2 10.24), ʾḤz (HAE II/1 57 Sam(8):1.2,5; Sam(8):9,1; HAE II/2 1.33f.151; 8.19), ʾḤzy (HAE II/1 57 Sam(8):1.25,3)
Keilschriftlich: -
Transkription: ʾaḥz_ay
Syntax: VSIV2 | Kurzform | Erstposition des Prädikats
Formation: Sub 1a23ay < G-SK 1a2a3
Basis ʾḥz I
Wurzel: ʾḪḎ | starkes Verb
Semantik: [helfen/leiten]
Übersetzung: Ergriffen hat X
Geschlecht des Namenträgers: m
Distribution: 1+0 Beleg, 1+0 Namenträger:
Inschriftlich: ʾḤzy Person aus Ḥaṣērōt (zweites Viertel des 8. Jh., HAE I 96 Sam(8):1.25,3)
Kommentar: Ob es sich um ʾaḥz_ay oder ʾaḥz_ī handelt, kann nicht entschieden werden. Zu den Namen vom Helfen und Leiten siehe §0352, zur Semantik §0355f., zur hypokoristischen Endung §0135. (HR)

Schreibe einen Kommentar