ʾGg

DAHPN ID e17, Version 201

Transliteration: ʾGg
Biblisch-hebräische Varianten:
Varianten (VF/KF/RF, TE, SK/PK etc.):
Keilschriftlich: -
Transkription: -
Syntax: - | |
Formation: -
Basis
Wurzel:
Semantik:
Übersetzung: -
Geschlecht des Namenträgers: m
Distribution: 1+0 Beleg, 1+0 Namenträger:
Inschriftlich: ˹ʾG˺g, (1. Hälfte 8. Jh., HAE I 70f. Arad(8):70,1)
Kommentar: Der eh. nur singulär und nicht ganz sicher (Lesung!) belegte PN wird von Renz mit dem bh. Namen des Amalekiterkönigs אֲגָג in Verbindung gebracht, dessen Etymologie seinerseits unklar ist; vgl. Renz (HAE II/1 56 und HAH 11b mit Verweis auf akkad. agāgu "ergrimmen, erzürnen" und arab. ʾaǧǧa "brennen" sowie den phön. PN ʾGg (CIS I 3196). (HR)

Schreibe einen Kommentar