ʾBsy

DAHPN ID e12, Version 201

Transliteration: ʾBsy
Biblisch-hebräische Varianten:
Varianten (VF/KF/RF, TE, SK/PK etc.):
Keilschriftlich: -
Transkription: ʾibūs-ī
Syntax: | Einwortname |
Formation: Sub 1i2U3I
Basis ʾbs
Wurzel: ʾBS | starkes Verb
Semantik: [NT-Beruf]
Übersetzung: (für die) Krippe (zuständig)
Geschlecht des Namenträgers: m
Distribution: 0+2 Belege, 0+2 Namenträger:
Siegel, Bullen: 1. lʾḤʾb / ʾBsy (Ende 7. Jh., HAE II/2 1.30) — 2. ʾBs˹y˺ (8./7. Jh., BPHB 59)
Kommentar: Im obigen Sinne analysiert Röllig mit Verweis auf bh. אֵבוּס "Krippe". Anders Albertz (FHR 605), der im Anschluss an Deutsch (BPHB S. 377 mit Verweis auf bh. אָבוּס "gemästet") "like [something] fattened" übersetzt und den Namen unter "physical and mental traits" bucht. Beiden Analysen liegt dieselbe Wurzel ʾBS zugrunde. (HR)

Schreibe einen Kommentar