satzanalyse_in

Anzahl an Tupel: 83570
Kommentar: Daten der Satzebene (Satzanalysen)

Spalten

ID

Datentyp: int(11)

buch

Datentyp: varchar(5)
Kommentare:
  • Das Attribut repräsentiert die Menge aller Buchbezeichnungen. Die Werte aus stelle_1 wurden differenziert und in die Spalten buch, kap, vers und satz_bezug übernommen.

kap

Datentyp: int(11)
Kommentare:
  • Das Attribut repräsentiert die Menge aller Kapitelangaben.

vers

Datentyp: int(11)
Kommentare:
  • Das Attribut repräsentiert die Menge aller Versangaben.

satz_bezug

Datentyp: varchar(20)
Kommentare:
  • Die Werte dieser Spalte wurden differenziert und in die Spalten satz und bezug übernommen.

satz

Datentyp: varchar(20)
Kommentare:
  • Das Attribut repräsentiert die Menge aller Satzbezeichner. Satzbezeichner setzt sich aus den Einheiten Satz, Subsatz, Nummer, Separator und Bezug zusammen.

bezug

Datentyp: varchar(5)
Kommentare:
  • Das Attribut repräsentiert die Menge aller Bezugsbezeichner. Bezugsbezeichner setzt sich aus den Einheiten Vers, Satz, Subsatz und Nummer zusammen.

s_nr

Datentyp: int(11)
Kommentare:
  • Das Attribut Satzidentifikationsnummer repräsentiert die Menge aller Satzidentifikationsnummern eines Buches. Die Attributkombinationen (buch, kap, vers, satz, bezug, frag), (buch, z_nr) und (buch, s_nr, se_nr) referenzieren identische Tupel. Die Werte wurden durch einen Join mit der Tabelle satz über die Attribute Buch, Kap, Vers und Satz übernommen.

eingebs

Datentyp: varchar(1)
Kommentare:
  • Die Werte markieren das Vorhandensein eines eingebetteten Satzes.

stelle_1

Datentyp: varchar(30)
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-1: komprimierte Stellenangabe, nach der Syntax: BuchKap,VersSatzBezug. Über das Attribut frag fragmentierte Sätze wurden hier zusammengefasst.

intervall_1

Datentyp: varchar(80)
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-1: Intervall mit von (Satzbeginn) und bis (Satzende).

stamm_lexem_1

Datentyp: varchar(50)
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-1: Stamm und Lexem nach der Syntax: Stamm-Lexem&Homonym. Die Notation von Lexem erfolgt in tnf-Struktur. Die Werte dieser Spalte wurden differenziert und in die Spalten stamm und lexem übernommen.

stamm

Datentyp: varchar(10)
Kommentare:
  • Das Attribut Stamm repräsentiert die Menge aller Verbalstammmodifikationen.

lexem

Datentyp: varchar(50)
Kommentare:
  • Das Attribut Lexem repräsentiert die Menge aller Lexeme. Erschlossene Lexeme werden mit * gekennzeichnet. Die Bezeichner für Homonyme wurden hier abgetrennt und in das Attribut Lexem_Homonym überführt.

token_concat_1

Datentyp: text
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-1: Enthält alle zu einem Satz gehörenden Tokens mit Positionsangaben in runden Klammern. Syntax: Token in tnf-Struktur (n) ...

satzart_2

Datentyp: varchar(100)
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-2: Satzart, ausgedrückte und getilgte Elemente, Tiefenstruktur. Die Werte dieser Spalte wurden differenziert und in die Spalten satzart, kse_expr, kse_tilg und tiefenstruktur übernommen.

satzart

Datentyp: varchar(100)
Kommentare:
  • Das Attribut satzart repräsentiert die Menge aller Satzarten (Kernsatz). Die Notation ist in einer eigenen Beschreibung dokumentiert.

kse_expr

Datentyp: varchar(8)
Kommentare:
  • Kernsatzerweiterung: Das Attribut kse_expr repräsentiert die Menge aller ausgedrückten Kernsatzerweiterungen nach Art und Anzahl. Die Notation ist in einer eigenen Beschreibung dokumentiert.

kse_tilg

Datentyp: varchar(8)
Kommentare:
  • Kernsatzerweiterung: Das Attribut kse_tilg repräsentiert die Menge aller getilgten Kernsatzerweiterungen nach Art und Anzahl. Die Notation ist in einer eigenen Beschreibung dokumentiert.

tiefenstruktur

Datentyp: varchar(100)
Kommentare:
  • Transformationen: Das Attribut tiefenstruktur repräsentiert die Menge aller Beschreibungen von transformierten Sätzen (aktiv-passiv-Transformationen).

syntagmen_3

Datentyp: text
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-3: Syntagmen und Positionen mit Hilfe der Angabe von Intervallen. Die Intervallangaben beziehen sich in der Regel auf die in token_concat_1 benannten Positionsangaben zwischen den Tokens.

relationen_4

Datentyp: text
Kommentare:
  • Werte aus Analysedatei-Zeile-4: Syntagma-Relationen. Den in syntagmen_3 identifizierten Syntagmen werden allgemeine in der Grammatik funktionierende Relationsklassen zugeordnet.

tiefenstruktur_5_syn_3

Datentyp: text
Kommentare:
  • Analyse der Tiefenstruktur von Sätzen: Bestimmung der Syntagmaarten mit Positionen (analog zu syntagmen_3).

tiefenstruktur_6_rel_4

Datentyp: text
Kommentare:
  • Analyse der Tiefenstruktur von Sätzen: Bestimmung der Syntagmarelationen (analog zu relationen_4).

satzhafte_elemente_7

Datentyp: varchar(50)
Kommentare:
  • Satzhafte Elemente.

partikel_8

Datentyp: varchar(300)
Kommentare:
  • Beschreibung der Partikel mit Klassen und Subklassen von Funktionen und Positionsangaben mit Hilfe von Intervallen. Die Intervallangaben beziehen sich in der Regel auf die in token_concat_1 benannten Positionsangaben zwischen den Tokens.

funktion_9_ptk_8

Datentyp: varchar(300)
Kommentare:
  • Beschreibung der Partikel: Angabe der Funktionen.

kommentar_10

Datentyp: text
Kommentare:
  • Kommentare zur Satzanalyse.